Wissenswertes über Digitorney

/ Wissenswertes über Digitorney

Seit wann gibt es Digitorney?
Digitorney ist im Juni 2016 offiziell an den Markt gegangen. Zuvor hat das Gründerteam etwa ein Jahr in zahlreichen Gesprächen mit Wirtschaftsanwälten, Justiziaren und Geschäftsführern/Vorständen das Geschäftsmodell verprobt sowie die digitalen/kommunikativen Vorbereitungen getroffen. Dank der dynamischen Entwicklung und zahlreicher grenzüberschreitender Mandate haben wir im Jahr 2017 die internationale Expansion mit einer Holding in den Niederlanden sowie Tochtergesellschaften in Amsterdam, New York und Hong Kong vorangetrieben.

Was bietet Digitorney?
Digitorney ist ein digitalbasierter Business Developer für die wirtschaftsrechtliche Praxis. Konkret bedeutet das: einerseits finden wir digitalgestützt für Unternehmen den fachlich und finanziell passenden Anwalt oder Steuerberater – weltweit in mehr als 30 Ländern und in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Andererseits bringen wir Wirtschaftskanzleien neue Mandate, indem wir für sie den Sachverhalt aufbereiten und dessen Abstimmung mit dem Mandanten übernehmen. Darüber hinaus bieten wir Wirtschaftskanzleien einen internationalen Anwaltspool, wenn sie Spezialisten in einem Fachgebiet oder in einem Land benötigen, das sie selbst nicht abdecken und durch flexible Zuschaltung eines Experten das Mandat gesamthaft bearbeiten möchten. Zudem bieten wir durch Kooperationen digitale Lösungen für juristisches Workflow Management und Compliance optional in Kombination mit unserem Anwaltspool und haben ein eigenes Smart Contract Tool entwickelt. Digitorney bündelt also anwaltliche Expertise mit digitalen Lösungen, um wirtschaftsrechtliche Angelegenheiten effizient zu bearbeiten.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen?
Die Idee für Digitorney ist aus einem wirtschaftsrechtlichen Anwaltsmandat entstanden, in dem die Gründer von Digitorney für die Restrukturierung eines deutschen Konzerns mit Tochtergesellschaften in 20 Ländern lokale und unabhängige Kanzleien mit Blick auf Anteilsübertragungen und kartellrechtliche Aspekte involvierten. Diese für Unternehmen wie Kanzleien mühselige Suche und Koordination auf digitale Weise mit fachlich-rechtlichem Know-how zu institutionalisieren, war der Startpunkt für Digitorney. Zugleich hatten wir im Blick, spezialisierte Berufsträger perspektivisch unabhängiger von Kanzleistrukturen zu machen und ihnen die Konzentration auf fachliche Materie zu ermöglichen, während das Arrangieren der Mandatsbeziehung und die nicht-juristische Sachverhaltsermittlung durch Digitorney übernommen wird.

Wer ist die Zielgruppe von Digitorney?
Digitorney wendet sich zum einen an Unternehmen (und dort an Justiziare sowie Geschäftsführer/Vorstände), die insbesondere für grenzüberschreitende Angelegenheiten einen passenden Wirtschaftsanwalt in einem anderen Land benötigen mit der Option, flexibel wechseln zu können. Und dies, ohne selbst suchen oder über eine internationale Großkanzlei gehen zu müssen. Zum anderen wendet sich Digitorney an kleine und mittelgroße Wirtschaftskanzleien, die ihre Teams mandatsbezogen gezielt um passende Experten flexibel erweitern möchten, um das jeweilige Mandat gesamthaft zu bearbeiten.

Was kostet Digitorney bzw. was ist Ihr aktuelles Preismodell?
Unternehmen berechnet Digitorney derzeit pauschal 250 Euro netto für die digitalgestützte Suche und Vermittlung eines passenden Wirtschaftsanwalts einschließlich der damit verbundenen Koordination (Abschluss der Mandatsvereinbarung, Verhandlung der Konditionen, ggf. Nachverhandlungen oder Anpassungen des Anwaltsteams). Für Kanzleien berechnet Digitorney je nach Aufwand und Umfang des Sachverhalts einen vorab vereinbarten Pauschalbetrag (in einer Bandbreite von i.d.R. 500 Euro bis 50.000 Euro netto) für die Erstellung der Sachverhaltsaufbereitung inkl. Anlagen. Für die Vermittlung spezialisierter Anwälte berechnet Digitorney der jeweiligen Wirtschaftskanzlei 20% des Netto-Honorars des Poolanwalts. Für die Nutzung digitaler Tools berechnen wir monatliche Pauschalen ab 49,90 Euro netto.

(Interview ursprünglich erschienen bei: http://legal-tech-verzeichnis.de/digitorney/)